Juli
Sterne

Du starrst in die Sterne
Irgendwo in der Ferne
Erkenn ich dich am Horizont
Wo scheinbar nur du hinkommst
Was auch immer du siehst,
ich dacht wir wären zu zweit
Ich weiß nicht wie mir geschieht
Als meine Hand ins Leere greift.
Du bist jetz irgendwo da draußen
Keine Zeit dich zu verstehn

Du bist jetzt irgendwo da draußen
Und ich kann ...
Ich kann dich sehn

Du stehst in den Sternen
Ich schau rauf zu dir
Und ich find's geil dich so zu sehn
Du stehst in den Sternen
Und ich schau rauf zu dir

Du stehst in den Sternen
Du wirst dich von mir entfernen
Wo kommen bloß all die Wolken her?
Warum verschwimmst du im Sternenmeer?
Fühl mich irgendwie berauscht
Hab ich so viel getrunken?
Hast du eben nur getauscht?
Dann schau jetz besser nicht nach unten

Du bist jetz irgendwo da draußen
Keine Zeit dich zu verstehn
Du bist jetzt irgendwo da draußen
Und ich kann ...
Ich kann dich sehn

Du stehst in den Sternen
Ich schau rauf zu dir
Und ich find's geil dich so zu sehn
Du stehst in den Sternen
Und ich schau rauf zu dir

Lass dich fallen
Bevor es hell wird
Lass dich fallen
Bevor du es bereust
Lass dich fallen
Bevor es hell wird
Und der Tag
Dich und mich zerstreut


Mirror lyrics:

Dich und mich zerstreut
Und der Tag
Bevor es hell wird
Lass dich fallen
Bevor du es bereust
Lass dich fallen
Bevor es hell wird
Lass dich fallen

Und ich schau rauf zu dir
Du stehst in den Sternen
Und ich find's geil dich so zu sehn
Ich schau rauf zu dir
Du stehst in den Sternen

Ich kann dich sehn
Und ich kann ...
Du bist jetzt irgendwo da draußen
Keine Zeit dich zu verstehn
Du bist jetz irgendwo da draußen

Dann schau jetz besser nicht nach unten
Hast du eben nur getauscht?
Hab ich so viel getrunken?
Fühl mich irgendwie berauscht
Warum verschwimmst du im Sternenmeer?
Wo kommen bloß all die Wolken her?
Du wirst dich von mir entfernen
Du stehst in den Sternen

Und ich schau rauf zu dir
Du stehst in den Sternen
Und ich find's geil dich so zu sehn
Ich schau rauf zu dir
Du stehst in den Sternen

Ich kann dich sehn
Und ich kann ...
Du bist jetzt irgendwo da draußen

Keine Zeit dich zu verstehn
Du bist jetz irgendwo da draußen
Als meine Hand ins Leere greift.
Ich weiß nicht wie mir geschieht
ich dacht wir wären zu zweit
Was auch immer du siehst,
Wo scheinbar nur du hinkommst
Erkenn ich dich am Horizont
Irgendwo in der Ferne
Du starrst in die Sterne


Relevant Tags:
SSterne terne tSerne zterne zSterne Szterne wterne wSterne Swterne dterne dSterne
Sdterne eterne eSterne Seterne xterne xSterne Sxterne aterne aSterne Saterne Stterne
Serne Setrne Sferne Sfterne Stferne S5erne S5terne St5erne Sherne Shterne Stherne
Syerne Syterne Styerne S6erne S6terne St6erne Sgerne Sgterne Stgerne Srerne Srterne
Strerne Steerne Strne Strene Stsrne Stserne Stesrne St3rne St3erne Ste3rne Stfrne
Stefrne Strrne Sterrne St4rne St4erne Ste4rne



HOME
Popular Songs:
mis demonios

let's lightning

reward for me

i've had it

dragonfly's outro

la capitulation

rain

viilto

standing tall

hoy quiero estar contigo

parting shot

c'est pas d'l'amour

end of the affair

just we two (mona lisa)

the one about the shoes

laisse la rver

silverfish

kicked it in the sun

sweet leaf

voy a olvidarme de mi

(C) 2012 MirrorLyrics. All rights reserved. contact us