And One
F市r

Die hand, die sellen f체hrt
Sie zeigt, den tiefsten punkt
Im weg immer w채hrend
auf unseren letzten wahren grund

Ein gebet, ein wunsch, ein gedicht
welches uns zu helfen vermag
F체r die garde der letzten zweifler
Marschbefehl zum morgigen tag

Und die sterne, die mich f체hren
in der w체ste ausgesetzt
Dein herz, eine granate
die mich auseinander fetzt

Ich mal' ein kreuz f체r dich
auf einem himmelbreit
Zu zweit ein leben weit
die geraden treffen mich
Auf dem kreuz der ewigkeit
Zu zweit ein leben weit

Wir leben in der w체ste
und wir k채mpfen in der stadt
Wir atmen all die leere
die die lust von uns genommen hat

F체r diegier, das nie erreichte
hungernd voller lebenslust
diese l체gen in der beichte
hab' den glauben nie vermisst

Ich mal' ein kreuz f체r dich
auf einem himmelbreit
Zu zweit ein leben weit
die geraden treffen mich
Auf dem kreuz der ewigkeit
Zu zweit ein leben weit

F체r die bettler, die nicht stehlen wollen
F체r die m철rder, die uns leben schenken
F체r all die narren an der macht
F체r den w채rter, der mich bewacht

Ich mal' ein kreuz f체r dich
auf einem himmelbreit
Zu zweit ein leben weit
die geraden treffen mich
Auf dem kreuz der ewigkeit
Zu zweit ein leben weit

F체r alle spieler, die nie spielten
F체r all die treffer der gew채lhten
F체r die, die nie ankommen
F체r die, dir wir verbergen


Mirror lyrics:

F체r die, dir wir verbergen
F체r die, die nie ankommen
F체r all die treffer der gew채lhten
F체r alle spieler, die nie spielten

Zu zweit ein leben weit
Auf dem kreuz der ewigkeit
die geraden treffen mich
Zu zweit ein leben weit
auf einem himmelbreit
Ich mal' ein kreuz f체r dich

F체r den w채rter, der mich bewacht
F체r all die narren an der macht
F체r die m철rder, die uns leben schenken
F체r die bettler, die nicht stehlen wollen

Zu zweit ein leben weit
Auf dem kreuz der ewigkeit
die geraden treffen mich
Zu zweit ein leben weit
auf einem himmelbreit
Ich mal' ein kreuz f체r dich

hab' den glauben nie vermisst
diese l체gen in der beichte
hungernd voller lebenslust
F체r diegier, das nie erreichte

die die lust von uns genommen hat
Wir atmen all die leere
und wir k채mpfen in der stadt
Wir leben in der w체ste

Zu zweit ein leben weit
Auf dem kreuz der ewigkeit
die geraden treffen mich
Zu zweit ein leben weit
auf einem himmelbreit
Ich mal' ein kreuz f체r dich

die mich auseinander fetzt
Dein herz, eine granate
in der w체ste ausgesetzt
Und die sterne, die mich f체hren

Marschbefehl zum morgigen tag
F체r die garde der letzten zweifler
welches uns zu helfen vermag
Ein gebet, ein wunsch, ein gedicht

auf unseren letzten wahren grund
Im weg immer w채hrend
Sie zeigt, den tiefsten punkt
Die hand, die sellen f체hrt


Relevant Tags:
FF市r 市r F펢 c市r cF市r Fc市r r市r rF市r Fr市r g市r gF市r
Fg市r t市r tF市r Ft市r v市r vF市r Fv市r d市r dF市r Fd市r F娠펢
F펢 F쇈r F市펢 Fr



HOME
Popular Songs:
the real enemy

walk right in

plans

esta madrugada

empty garden

mi me onireftis (live)

change direction

everyday

mr. happy go lucky

wade across the water

pride away

gate keeper

kakofonie ohn蝨맳

moj stari friend ima rock and roll band

fall into velvet

the house

sunrise

big john shaft

alice in wonderland

puta

(C) 2012 MirrorLyrics. All rights reserved. contact us